WOHLBEFINDEN

„Der Dinkel ist ein ausgezeichnetes Korn,
warm, fett, kräftig und milder als die übrigen Körnerfrüchte.
Wer ihn isst, bekommt gesundes Fleisch und Blut; außerdem bewirkt der Dinkel fröhlichen Sinn und Freude im Geiste des Menschen.“

So schätzte schon Hildegard von Bingen den Ur-Dinkel als ein wertvolles, der Gesundheit und dem Wohlbefinden zuträgliches, Lebensmittel.
Bis heute hat sich an dieser Bedeutung des Ur-Dinkels nichts geändert und KATZ der bäcker setzt ganz besonders auf dieses Super-Getreide von den Hohenloher Höfen.

Unsere Dinkel-Backwaren für das Wohlbefinden unserer Kunden

In all unseren Dinkel-Backwaren verwenden wir zu 100 % reinen Ur-Dinkel, das heißt, die reinen, alten Sorten, die nicht mit Weizen gekreuzt sind: Bauländer Spelz, Schwabenkorn, Badenkrone und der Comburger, der traditionelle Ur-Dinkel, sind bei uns im Anbau.
Dinkel hat mehr Mineralstoffe und Vitamine zu bieten, als der beste Weizen. Sein hoher Gehalt an Kieselsäure wirkt sich sehr positiv auf Denkvermögen und Konzentration sowie auf das Aussehen von Haut und Haaren aus.

Ur-Kornsorten wie unser Ur-Dinkel enthalten von Natur aus auch Gluten (=Eiweiß). Das Gluten unseres unverzüchteten, natürlichen Urdinkels ist anderes zusammengesetzt als das Gluten des Weizens und dadurch wesentlich besser verträglich. So können selbst Kunden mit Glutenunverträglichkeit unsere Brote aus Ur-Dinkel mit Freude genießen und Ur-Dinkel-Backwaren aus dem Hause KATZ in ihre vollwertige Ernährung einbauen.

nach oben