Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Katz der bäcker GmbH.
Gültig für alle Buchungen von Backkursen und Events über die Seite
www.baeckerei-katz.de

 

Einleitung

Katz der bäcker ist einer der traditionsreichsten und nachhaltigsten Bäcker in der Region Stuttgart. Seit 1899 werden in unserem Familienbetrieb Backwaren in höchster Handwerksqualität und Bekömmlichkeit täglich frisch hergestellt.

Wertvolle regionale Rohstoffe, höchste handwerkliche Bäckertradition und eine exzellente Verarbeitungsgüte garantieren besonders bekömmliche und frische Backwaren sowie leichte Snacks für zwischendurch.

Wir freuen uns sehr, Ihnen in unserer BACKakademie unsere Philosophie des naturnahen, handwerklichen Backens mit hochwertigen, regionalen Rohstoffen und unsere Liebe zum Bäckerhandwerk näher zu bringen.

Hinweis zum Datenschutz

Unsere ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie unter
www.baeckerei-katz.de/datenschutz

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Buchungen von Kursen und Events, die von einem Verbraucher oder einem Unternehmen über unseren Online-Shop via www.baeckerei-katz.de oder auf einem sonstigen Wege bei Katz der bäcker GmbH gebucht werden. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, mit der Katz der bäcker GmbH in Geschäftsbeziehung tritt und die nicht gewerblich, selbständig oder freiberuflich tätig ist.

Unternehmer in diesem Sinne sind natürliche, juristische Personen oder Personengesellschaften, mit denen Katz der bäcker in Geschäftsbeziehung tritt und die in Ausübung ihrer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln.

2. Vertragsabschluss

Das Online- Angebot der Katz BACKakademie stellt kein Angebot im Sinne von §145 ff BGB dar, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Vertragsangebotes durch den Kunden.
Sollten keine Plätze in dem nachgefragten Kurs oder Event verfügbar sein, kann kein Angebot des
Kunden mehr abgegeben werden.

Dies wird in der Online-Darstellung des Kurs- bzw. Eventsortiments über einen Hinweis „Ausgebucht“ dargestellt.
Bei der Bestellung innerhalb des Online-Portals gibt der Kunde die Auswahl des entsprechenden Kurses oder Events sowie die Anzahl der Plätze ein. Nach Eingabe seiner persönlichen Daten, der Wahl der
Zahlungsmöglichkeiten und durch Klicken der Schaltfläche „Bestellung abschicken“, gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Kurse oder Events ab.
Der Abschluss der Bestellung wird durch eine automatisch generierte E-Mail bestätigt.

Mit E-Mail-Bestätigung und Zahlung seitens des Kunden ist der Buchungsprozess abgeschlossen. Zahlungen können per Kreditkarte, giropay oder paydirect getätigt werden.

Durch die Wahl eines der genannten Zahlungssysteme tritt der Kunde in eine gesonderte Rechtsbeziehung mit dem Zahlungsdienstleister, der dieses Zahlungssystem anbietet.
Die Bezahlung mit Bargeld oder Scheck ist ausgeschlossen.
Zahlungen können darüber hinaus mittels Gutschein erfolgen.

Für den Fall, dass der Kunde im Online- Shop von Katz der bäcker GmbH einen Gutschein erworben
hat, wird ihm in der Buchungsbestätigungs-E-Mail der Gutschein-Code mitgeteilt. Dieser berechtigt den Kunden oder eine Person, der der Kunde den Wertgutschein weiterreicht, den Gutscheinbetrag bei der Buchung durch den Vorgang „Gutschein einlösen“, als Zahlungsmittel zu nutzen. Gutscheine sind ab dem Kaufdatum drei Jahre gültig und nicht in bar auszahlbar.
Kommt es bei Nutzung eines Gutscheines als Zahlungsmittel zu einer Überzahlung, erfolgen keine
Rückerstattung von Bargeld und keine Ausstellung eines geringer wertigen Gutscheines.

3. Leistungen

Katz der Bäcker GmbH bietet innerhalb seiner BACKakademie Backkurse und Events für Privatpersonen und Unternehmen an.
Unter Leitung eines erfahrenen Teams werden entsprechend der auf der Website www.baeckerei-katz.de beschriebenen Kursthemen backrelevante Inhalte vermittelt und Backwaren unter fachkundiger Anleitung und unter Einhaltung der relevanten Hygienevorschriften hergestellt.
Die ausgewiesenen Kursgebühren verstehen sich brutto inklusive der zum Vertragsabschluss gültigen
Steuern. In der jeweiligen Kursgebühr sind die Kosten für sämtliche Rohstoffe, kleine Snacks und Getränke, eine Backkurs-Schürze und ein ausführliches Rezeptblatt enthalten. Die vom Kursteilnehmer selbst hergestellten Backwaren können am Ende des Kurses mit nach Hause genommen werden.
Die Modalitäten der Kurse und Events ergeben sich aus dem jeweils gültigen Kursangebot, einsehbar unter www.baeckerei-katz.de/backkurse

Die Kursdauer beträgt in der Regel 2 – 3 Stunden.
Die Mindestteilnehmerzahl je Kurs beträgt 8 Personen.

4. Rücktritt durch den Kunden

Bei der Buchung eines Backkurses handelt es sich um eine Dienstleistung im Zusammenhang mit einer
Freizeitbeschäftigung gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB, für die kein Widerrufsrecht besteht.
Kann der Kunde trotz verbindlicher Buchung nicht an der Veranstaltung teilnehmen, wird dennoch die gesamte Kursgebühr fällig.
Die Übertragung der Teilnahme auf eine dritte Person ist jederzeit möglich.

5. Rücktritt durch den Veranstalter

Der Veranstalter kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 8 Teilnehmern für den jeweiligen Backkurs nicht erreicht ist, oder wenn sonstige wichtige Gründe der Durchführung der Veranstaltung entgegen stehen.
In dem Falle des Rücktritts durch den Veranstalter, ist der Veranstalter verpflichtet – sobald feststeht, dass der Kurs nicht stattfindet – dem Kunden die Absage unverzüglich mitzuteilen. In diesem Fall wird dem Kunden die kostenlose Umbuchung auf einen Ersatztermin mit freier Kapazität vorgeschlagen.Falls der Kunde den Ersatztermin nicht wahrnehmen möchte, wird ihm alternativ die Kursgebühr erstattet.

6. Haftung

Die Teilnahme an den Backkursen innerhalb der Katz BACKakademie erfolgt für den jeweiligen Kunden auf eigene Gefahr.
Unverträglichkeiten bzw. Allergien gegen Lebensmittel und sonstige Produkte sind dem Veranstalter rechtzeitig vorab mitzuteilen.
Der Kunde haftet für Schäden, die von ihm verursacht werden bzw. für von ihm verursachte Schäden anderer am Backkurs oder Event teilnehmender Personen.
Die Haftung des Veranstalters ist begrenzt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden haftet der Veranstalter entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Für einfache Fahrlässigkeit haftet Katz der bäcker GmbH – außer im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – nur, sofern wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verletzt werden.
Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Angestellten, Arbeitnehmern, Vertretern, Organen und Erfüllungsgehilfen der Katz der bäcker GmbH.

7. Hygiene

Alle Kursteilnehmer verpflichten sich, die Anordnungen der Kursleiter zu befolgen. Allergien, offene Wunden, ansteckende Krankheiten, wie zum Beispiel Fieber, Husten, Schnupfen oder
Magen-/Darmerkrankungen, sind der Kursleitung vor Beginn des Kurses zu melden. In den Räumlichkeiten des Veranstalters herrscht generelles Rauchverbot.

8. Hausordnung

Der Veranstalter behält sich vor, Kursteilnehmer, die gegen die Anordnungen der Kursleiter verstoßen, vom Backkurs auszuschließen.
Dies gilt auch für den Fall, dass der Gesundheitszustand eines Kursteilnehmers die Einhaltung der Hygienevorschriften nicht ermöglicht.

9. Datenschutz

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden entsprechend der Vorschriften der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Die ausführliche Datenschutzerklärung kann auf unserer Website unter www.baeckerei-katz.de/datenschutz eingesehen werden.

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), wenn der Nutzer eingewilligt hat, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

10. Schlussbestimmungen

Während der Backkurse oder Events können durch den Veranstalter Bildaufnahmen angefertigt werden. Die Kursteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass Bilder, die ihre Person zeigen, zu Dokumentationszwecken auf der Seite www.baeckerei-katz.de veröffentlicht werden.
Dieses Einverständnis kann gegenüber Katz der bäcker GmbH jederzeit schriftlich bzw. per E-Mail an f.kallas@baeckerei-katz.de widerrufen werden.
Bild- und Tonaufnahmen durch den Kunden während des Backkurses können nur mit Zustimmung des Veranstalters sowie der anderen Teilnehmer des jeweiligen Backkurses gemacht werden.
Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine etwaig unwirksame Klausel ist durch eine dem Regelungszweck entsprechende zulässige Regelung zu ersetzen. Gleiches gilt für Regelungslücken.
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Vaihingen an der Enz.

TAG DER OFFENEN BACKSTUBE

nach oben